Arbeitsrecht

Der arbeitsrechtlichen Beratung, kommt gerade in mittelständischen Betrieben und bei deren Belegschaft eine herausragende Rolle zu, der ich durch meine Vertretung im Arbeitsrecht Rechnung trage. Durch eine bedarfsgerechte Situationsanalyse und strategisch/praktische Ausrichtung, kann erhebliches Konfliktpotential vermieden werden.

Das Arbeitsrecht ist aus mehreren Gründen ein besonderes Rechtsgebiet:

  • Es wird - wie kaum ein anderes Rechtsgebiet - beherrscht von Urteilen der Arbeitsgerichte und somit von der Auslegung der Richter (sog. Richterrecht). Hinzu kommen sich dynamisch ändernde Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen.
  • Höchste Kompetenz ist daher Grundvoraussetzung für eine effiziente Rechtsvertretung im Arbeitsrecht. Aus diesem Grund habe ich mich auf diesem Rechtsgebiet als Fachanwalt für Arbeitsrecht spezialisiert.
  • Wir vertreten Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen. Da ich beide Seiten kenne, kann ich Stärken und Schwächen genau einschätzen und für unsere Mandanten den maximalen Erfolg erzielen.
  • Zudem geht es für die Betroffenen oft um viel Geld und ...
  • für Arbeitnehmer häufig um die gesamte Existenz!
  • Schnelles Handeln von Arbeitgeber- wie auch von Arbeitnehmerseite ist notwendig, da extrem kurze Fristen eingehalten werden müssen, um keine Ansprüche zu verlieren.

Arbeitgeber

Das Arbeitsrecht bietet zahlreiche Fallstricke, die Sie teuer zu stehen kommen können. Wir beraten und betreuen Sie umfassend, um Ihnen unangenehme und überflüssige Überraschungen zu ersparen.

Auch für Arbeitgeber gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Rechtsposition zu verbessern, z.B. bei Arbeitsverträgen oder gut vorbereiteten Kündigungen. Doch meist bleiben diese Möglichkeiten ungenutzt. Hohe Abfindungen und sonstige finanzielle Verluste sind die Folge. Durch umfassende Beratung und Inhouse - Schulungen können wir Sie unterstützen.

Im Bereich des Diskriminierungsrechts oder der Arbeitnehmerüberlassung lauern erhebliche Gefahren. Wir können Sie eingehend beraten und Gefahren vermeiden. Bei Diskriminierungsklagen stehen wir Ihnen zur Seite, um ungerechtfertigte Ansprüche abzuwehren.

Arbeitnehmer

Arbeitnehmer betreuen wir u.a. bei drohender oder bereits ausgesprochener Kündigung. Daneben unterstützen wir Sie bei sonstigen Problemen im Rahmen des Arbeitsverhältnisses.

Kündigung

Arbeitsrechtliche Fragen sind in der Regel sehr eilbedürftig, wo kurzfristig gehandelt werden muss. Bei einer drohenden Kündigung sollten Sie demnach sofort handeln, damit alle Faktoren optimal beeinflusst und jede Möglichkeit ausschöpft werden kann.

Sofern Sie die Kündigung bereits erhalten haben, können Sie innerhalb von 3 Wochen dagegen vorgehen. Versäumen Sie diese Frist, ist ein nachträgliches Eingreifen kaum noch möglich.

Bei einer Terminsvereinbarung erwähnen Sie von daher bitte, wann Sie die Kündigung erhalten haben. Wir werden mit Ihnen dann schnellstmöglich einen Termin vereinbaren.

Wir vertreten und unterstützen Sie bei:

  • Abmahnungen
  • Gestaltung von Arbeitsverträgen
  • Fragen der Arbeitnehmerüberlassung
  • Gestaltung von Abwicklungsvereinbarungen
  • Beratung bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Betriebsverfassungsrechtliche Belange von Arbeitgebern und Betriebsräten
  • Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht
  • Betriebsvereinbarungen
  • Beschlussverfahren
  • Bewerbungen
  • Beratung und Gestaltung von betrieblichen Umstrukturierungen, einschließlich Betriebsübergängen
  • Einigungsstellenverfahren
  • Individualarbeitsrecht
  • Kündigungsschutzrecht
  • Lohnforderungen
  • Mutterschutzrecht
  • Mitwirkung in Einigungsstellenverfahren
  • Privates und öffentliches Dienstrecht
  • Urlaubsansprüche
  • Verhandlung und Abschluss von Interessensausgleich und Sozialplänen
  • Zeugnisstreitigkeiten